Jedermann? Hoffentlich nicht!

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

Jedermann? Hoffentlich nicht!

Helmut F. Kaplan

Daß „Jedermann“ Peter Simonischek nichts von Tierrechten hält und alles ißt, was ihm schmeckt, wissen wir schon („Ich esse alles, was schmeckt“).

Da überrascht es wenig zu erfahren, daß er sich jetzt auch endlich einmal einen Stierkampf ansehen mußte. Auf Kritik von Tierschützern antwortete er mit dem Hinweis: „Bevor man über etwas urteilt, soll man es gesehen haben.“

Welch intellektuell minimalistische Aussage – ebensogut hätte er sagen können: „Um Folterungen, Vergewaltigungen und Hinrichtungen beurteilen zu können, müßte ich erst mal welche gesehen haben.“

Man kann nur hoffen, daß „Jedermann“ nicht für jedermann steht – sondern vor allem für die sprichwörtlich rückschrittliche Salzburger Lederhosen- und Lodenmantel-Mentalität.