Alles wird wieder gut!

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

Alles wird wieder gut!

Helmut F. Kaplan

“Alles wird wieder gut”, sagen wir öfter zu uns selber oder zu anderen, bei Problemen, vor dem Einschlafen, nach Enttäuschungen, “ist es momentan auch unangenehm und schwierig, letztlich wird alles wieder gut werden.”

Für die Tiere wird nichts wieder gut! Alles ist schlecht, wird immer schlimmer und endet noch schrecklicher als befürchtet: auf dem Todestransport, auf dem Schlachthofboden, im Folterstuhl. “Alles wird wieder gut!”, die Beruhigungsformel für Menschen, hat für Tiere keine Geltung, weil wir die Welt in eine einzige Hölle für Tiere verwandelt haben. Was wir in Horrorfilmen und Psychothrillern ersonnen haben, um uns wohlige Schauer über den Rücken zu jagen, wird an den Tieren real vollzogen: überall, ununterbrochen, mitten unter uns, in diesem Augenblick – jetzt. Alle wissen es, alle schweigen, niemand handelt.

Kann es so weitergehen? So darf es nicht weitergehen! Jeder, der sich ernsthaft an irgendwelche moralische Prinzipien gebunden fühlt, hat die unbedingte Pflicht, sich gegen diese Verbrechen, die jeglicher Moral widersprechen, zu erheben.