Karlheinz Deschner über das Buch: „Soviel sensible Ehrlichkeit, soviel Radikalität. Und, ja, welcher Trost gerade bei aller Trostlosigkeit! Ich bin sehr beeindruckt. Auch von der Widmung: ‘Den ärmsten Opfern menschlicher Dummheit und Gemeinheit – den Tieren.‘ Und hätte überhaupt nicht wenig davon selbst gern geschrieben. Zum Beispiel: ‘Wer glaubt, die Welt verbessern zu können, ist ein Narr. Wer es nicht versucht, ein Verbrecher.‘

  • Buchtitel: Leben, Lieben, Leiden: Aphorismen
  • Autor: Helmut F. Kaplan
  • ISBN: 978-3844816860
  • Projektjahr: 2012
  • Amazon: https://goo.gl/63hXz6